Symbol travaux

Warum Zone 30 km/h?

Der überall spürbare Wunsch nach einer Verbesserung der Lebensqualität in den Gemeinden hängt in entscheidendem Maße von der Verkehrssicherheit und dem Schutz der Anwohner vor Verkehrslärm und Autoabgasen ab. Da eine Reduzierung der erlaubten Fahrgeschwindigkeit vor allem eine erhöhte Verkehrssicherheit bedeutet, wurde von den Gemeindeverantwortlichen eine Studie zur flächendeckenden Einführung von Tempo 30-Zonen auf allen gemeindeeigenen Straßen in Auftrag gegeben. Das geplante Tempo 30 Konzept hat mittlerweile alle Genehmigungsinstanzen durchlaufen und wird im Herbst 2017 in der Gemeinde Wiltz eingeführt.

Wir laden alle Verkehrsteilnehmer ein, die Lebensqualität in unseren Wohnquartieren zu verbessern und ihr Fahrverhalten den neuen Geschwindigkeitsbeschränkungen anzupassen.