Jardin de Wiltz

Pflanzen, Terrassen, Wasser, Skulpturen, Wege und Steinfelder bilden ein lebendes Kunstwerk von 2,5 ha Größe, das gemeinsam von behinderten und arbeitslosen Menschen, Teilnehmern an temporären Projekten, Handwerkern und Künstlern angelegt und unterhalten wird.

 

Das Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern der Gruppe “DER BLAUE KOMPRESSOR – FLOATING & STOMPING COMPANY” initiiert, die neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).

 

Durch das Engagement von Personen und Organisationen aus Wiltz konnte 1990 die Asbl COOPERATIONS gegründet werden. Sie schufen damit eine organisatorische Plattform für den Jardin de Wiltz. Diese Plattform bildet heute auch ein Forum für unterschiedlichste kulturelle und sozio-edukative Projekte, die sich an ein breites Publikum wenden und Wechselbeziehungen von Kunst, sozialer Partizipation oder Entwicklung des ländlichen Raums fördern.


Projekte von COOPERATIONS, die auf soziale, kulturelle und berufliche Integration behinderter Menschen zielen, erhielten Co-Finanzierung der europäischen Kommission.

 

Die Programme von COOPERATIONS sind dank der Unterstützung der luxemburgischen Regierung, der Gemeinde Wiltz und privater Sponsoren möglich. Die Gemeinde Wiltz als Eigentümer stellt COOPERATIONS das Grundstück für den Jardin de Wiltz zur Verfügung. Der Garten ist täglich geöffnet.

 

Cooperations
8, rue de la Montagne, L-9538 Wiltz
Tel.: 95 92 05  1
Fax.: 95 92 05 45
E-mail:
www.cooperations.lu