Personalausweis

Personalausweis

Ausstellung eines ersten Personalausweises

 

Einführung des neuen elektronischen Personalausweises zum 1. Juli 2014

 

Eigenschaften

 

Künftig stellt der luxemburgische Staat, durch die Vermittlung der Gemeindeverwaltungen, elektronische Personalausweise aus. Die jetzigen Personalausweise bleiben gültig bis zu ihrem Ablaufdatum, und können keinesfalls erneuert werden, es sei denn, eine der unten angeführten Bedingungen trifft zu. Der Besitz eines Personalausweises ist verbindlich für jeden Luxemburger, welcher älter als 15 Jahre ist und im Großherzogtum Luxemburg wohnt. Für Luxemburger von weniger als 15 Jahren ist der Personalausweis nicht verbindlich, wird aber auf Anfrage ausgestellt. Das neue Modell des Ausweises zeichnet sich durch grafische und elektronische Sicherheitsmechanismen aus, welche den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.

 

Der neue Personalausweis beinhaltet ebenfalls Daten welche sich auf einem Mikrochip befinden und kryptografisch gesichert sind. Dies sind, außer den auf dem Ausweis aufgedruckten Informationen (Foto, Name, Vorname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Unterschrift, Nummer des Ausweises und Gültigkeitsdatum):

 

  • die übliche Wohnadresse
  • die Identifizierungsnummer (13-stellige Matrikel)

Sie können zusätzlich auf Ihrem Personalausweis die Aktivierung von Authentifizierungszertifikaten sowie der elektronischen Unterschrift beantragen falls Sie großjährig sind. Für Minderjährige kann dies beantragt werden, die Aktivierung erfolgt aber erst an deren 18. Geburtstag.

 

Beantragen des Personalausweises

 

Bevor Sie in einem unserer Schalter vorstellig werden, müssen Sie dem Centre des technologies de l’information de l’État die entsprechende Gebühr entrichten durch Überweisung auf das Konto CCPL LU44 1111 7028 7715 0000 des TS-CE CTIE, Cartes d’identité, B.P. 1111, L-1011 Luxembourg.

 

Die Gebühr beträgt:

 

  • 14 € für einen 10 Jahre gültigen Ausweis (Inhaber älter als 15 Jahre)
  • 10 € für einen 5 Jahre gültigen Ausweis (Inhaber zwischen 4 und 15 Jahren)
  • 5 € für einen 2 Jahre gültigen Ausweis (Inhaber jünger als 4 Jahre)
  • 45 € im Falle einer Anfrage eines Personalausweises gemäß des beschleunigten Verfahrens

 

Die Überweisung muss Ihren Namen, Vornamen und Geburtsdatum beinhalten. Es besteht die Möglichkeit einer einzigen Überweisung für die Anfrage von Personalausweisen für mehrere Mitglieder einer Familie, vorausgesetzt alle Namen, Vornamen und Geburtsdaten sind aufgeführt.

 

Mit dem Nachweis der Zahlung begeben Sie sich persönlich zum Bürgeramt. Minderjährige müssen von einem Elternteil oder deren Vormund begleitet werden. Sie brauchen kein Foto mitzubringen, dieses wir vor Ort aufgenommen.

 

Aushändigen des Personalausweises

 

Der Zeitraum bis zur Aushändigung der Personalausweise beträgt im Prinzip 10 Arbeitstage. Diese werden ab dem Montag der dritten Woche nach der Anfrage im Schalter, wo der Antrag gestellt wurde, verfügbar sein. Im Falle einer Anfrage eines Personalausweises gemäß des beschleunigten Verfahrens wird dieser nach 3 Arbeitstagen durch den CTIE (11, rue Notre-Dame, L-2240 Luxembourg) ausgehändigt.

 

Um Ihren Personalausweis entgegen zu nehmen, begeben Sie sich in die Geschäftsstelle wo Sie Ihre Anfrage gestellt haben, und bringen die Empfangsbescheinigung mit welche Ihnen ausgehändigt wurde. Sie müssen ebenfalls Ihren alten Personalausweis abgeben, welcher zerstört wird. Sie können auch bei der Anfrage einen Stellvertreter angeben, welcher Ihren Personalausweis abholen kann. Dieser muss sich ausweisen können.

 

Erneuerung eines Personalausweises

 

Der Personalausweis muss in folgenden Fällen erneuert werden:

 

  • Ablaufen der auf dem Ausweis angegebenen Gültigkeitsdauer
  • Umzug (auch innerhalb der Gemeinde)
  • Foto des Inhabers entspricht nicht mehr dem aktuellen Aussehen
  • Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Personalausweises
  • Änderung des Namens oder Vornamens
  • Hinzufügen oder Wegnahme des Namens des lebenden oder verstorbenen Ehegatten
  • Änderung der Identifizierungsnummer

 

Verfahren im Falle des Verlusts, des Diebstahls oder der Beschädigung des Personalausweises

 

Falls Sie den Verlust, den Diebstahl oder die Beschädigung Ihres Personalausweises feststellen, müssen Sie dies umgehend bei der großherzoglichen Polizei oder der Polizei des Landes wo der Verlust oder Diebstahl sich ereignet hat anzeigen. Außerdem müssen Sie persönlich die Gemeindeverwaltung in Kenntnis setzen damit diese Ihren Ausweis deaktiviert. Die polizeiliche Anzeige müssen Sie bei der Beantragung eines neuen Personalausweises vorlegen, und der Gemeindeverwaltung spätestens beim Erhalt Ihres neuen Ausweises aushändigen.