Circular Economy in der Praxis

Nachfolgende Beispiele zeigen Projekte, bei denen die Gemeinde Wiltz die Grundsätze der Kreislaufwirtschaft anwendet.

Gewerbegebiet Weidingen

Bau einer modernen Halle nach den Prinzipien der Circular Economy für mehrere Kleinunternehmen der Region.

Wunne mat der Wooltz

Ein neues, attraktives Stadtviertel entsteht, in dem es sich - dank der Anwendung der Grundsätze der Circular Economy - gut wohnen, arbeiten und leben lässt. Entwickelt von der öffentlichen Wohnungsbaugesellschaft « Fonds du Logement ».

Gewerbegebiet Salzbaach

Durch die Gründung einer Arbeitsgruppe mit den Betrieben und dem interkommunalen Syndikat Wiltz-Winseler konnte eine aktive Zusammenarbeit zwischen den ansässigen Unternehmen initiiert werden und verschiedene Projekte im Bereich der Economie Circulaire angestossen werden.

Klimapakt

Wiltz wird als kommunaler Vorreiter auf nationaler Ebene die Anwendung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft im Rahmen des Luxemburger Klimaschutzprogramms testen.

Bautenreglement

2019 hat Wiltz als erste Luxemburger Gemeinde verschiedene Prinzipien der « Economie Circulaire » in das kommunale Bautenreglement integriert und will selbst als Bauherr ein Vorreiter bei allen kommunalen Gebäuden werden.

CoLab Makerspace

Eine offene Werkstatt als Ort an dem Maschinen, Gemeinschaft und Weiterbildung miteinander verbunden werden, mit dem Ziel den Mitgliedern neue Möglichkeiten in den Bereichen nachhaltiges Design, Prototypentwicklung und Fertigung anzubieten.

www.colab.lu

Mehr über die Circular Economy erfahren