Zwar ist Peinture Marc Feltus alles andere als neu in Wiltz, trotzdem gibt es 2019 einige Neuerungen bei diesem Traditionsbetrieb aus der Grand-Rue. Die Leitung des Malerbetriebs in die Hände der dritten Generation übergeben. Willy Susic, Michel Goetz und Boy Feltus leiten seit Anfang des Jahres die Peinture Marc Feltus Successeurs Sàrl.

 

Gleichzeitig bekam der Showroom in der Grand-Rue im wahrsten Sinne des Wortes einen neuen Anstrich. Nach Terminabsprache kann man sich vor Ort Beispiele unterschiedliche Farbtypen und Malertechniken anschauen und hat die Wahl aus unzähligen modernen und ausgefallenen Tapeten, wie zum Beispiel die Fototapete „Fahrrad in Amsterdam“, welche eine ganze Wand im Laden ziert. Jalousien, Plissée-Vorhänge, Rollgardinen, Spanngardinen für Velux-Fenster und Bodenbeläge wie beispielsweise der ökölogische Bioboden von Wineo runden das Sortiment ab.

 

„Wir setzen vermehrt auf Naturprodukte, wie z.B. Lehmfarben“, erklärt Boy Feltus. Man arbeitet eng mit dem luxemburgischen Farbhersteller Robin zusammen und hat auch die Cradle-to-Cradle-zertifizierte, 100% biobasierte Farbe „Verdello“ im Angebot. Die Superdreckskëscht zeichnete die Firma zudem mit ihren Label "Clever akafen" aus.

 

Zudem findet man vor Ort alles, was ein Maler so braucht – vom Pinsel über Spachtel bis zur Abdeckfolie. Des weiteren kann der Kunde sich vor Ort jeden Wunschfarbton mischen lassen – „eine Sache von 5-10 Minuten“, ergänzt Feltus.

 

Nicht nur bei Neubauten, auch bei Renovierungen oder Mieterwechsel sorgt die insgesamt 8 Mann starke Belegschaft für einen neuen Anstrich: auch Fassadenanstriche gehören zu den Angeboten des Ausbildungsbetriebs.

 

Peinture Marc Feltus Successeurs Sàrl
22, Grand-Rue
L-9530 Wiltz
Tel.: 95 88 42
Site internet: www.peinturemarcfeltus.lu