Fondation EPI

Fondation EPI

association-epi-service-socio-proffessionel-header

Die Fondation EPI vertritt die Interessen von jungen Menschen und unterstützt sie bei ihrer sozialen Eingliederung. Somit versucht sie, präventiv gegen soziale Ausgrenzung zu handeln.
Wir betreuen Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und professionelle Hilfe in Anspruch nehmen möchten.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. Das familiäre, soziale und schulische Umfeld wird dabei so weit wie möglich mit eingebunden.
Respekt, Empathie und aktives Zuhören sind Kernelemente unserer pädagogischen Arbeit.
Die Fondation EPI hat mehrere Konventionen mit dem Ministère de l’Education nationale, de l‘Enfance et de la Jeunesse abgeschlossen. Unsere Arbeit wird in diesem Rahmen zum Teil vom Office national de l’enfance finanziert.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an das Berufsgeheimnis gebunden.

Zielgruppe

  • Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren
  • Familien mit Kindern zwischen 12 und 27 Jahren
  • Jugendliche, die von einer Fremdplatzierung bedroht sind oder sich in einer gerichtlich angeordneten Familienrückführungsmaßnahme befinden
  • Jugendliche und junge Erwachsene, die die Schule abgebrochen haben oder sich auf der Suche nach einem beruflichen Projekt befinden

Angebot

  • SERVICE FOLLOW UP : Service d’assistance psychique, sociale et éducative en famille
  • SERVICE PSYCHOLOGIQUE et psychothérapeutique
  • SERVICE AISP : Service d’Accompagnement à l’Insertion Socio-Professionnelle

Fondation EPI - Bureau Wiltz

epi-logo

21, rue du X Septembre
L-9560 Wiltz
www.fondationepi.lu

info@fondationepi.lu
Tel.: (+352) 26 35 29 13-30