Mülltonnen und Abfall

Informationen bezüglich der Neuorganisation der öffentlichen Sammlung!

Wegen den Ausgangsbeschränkungen werden die neuen Regelungen der öffentlichen Sammlung erst am 

1. Oktober 2020 in Kraft treten. Bis dahin wird die Sammlung nach den folgenden Regelungen fortgesetzt:

 

Graue Tonne für Restmüll 

Bis zum 1. Oktober 2020 wird die graue Tonne wie gewohnt jeden Freitag entleert.

Ab Montag, den 12. Oktober wird die graue Tonne jeden 2. Montag entleert.

 

Braune Tonne für Bioabfälle 

Die braune Bio-Tonne wird erst ab Oktober 2020 entleert. 

Die braune Tonne wird im Oktober jeden Dienstag entleert, ab dem 10. November jeden 2. Dienstag. 

 

Grüne Tonne für Hohlglas 

Die grüne Tonne wird erst ab Oktober 2020 entleert. 

Die grüne Tonne wird ab dem 8. Oktober jeden 6. Donnerstag entleert, also am 19/11/2020 und am 31/12/2020 

 

Blaue Tonne für Altpapier 

Die Entleerung der blauen Tonne bleibt unverändert, also an 22/10/20, 26/11/20 et 17/12/20 

 

PMC Sammlung (Valorlux)

Die PMC Sammlung bleibt unverändert jede 2. Woche. 

Jeder Haushalt und jedes Geschäft auf dem Territorium der Stadt Wiltz muss über eine Abfalltonne für Hausmüll verfügen. Diese Tonne, in verschiedenen Größen vorrätig, wird von der Stadt geliefert. Anfrage beim städtischen Bürgeramt, Tel. 95 99 39 – 20. Bitte das gewünschte Volumen angeben:

 

  • 60 l Tonne 16,80 € / Monat
  • 80 l Tonne 18,97 € / Monat
  • 120 l Tonne 23,50 € / Monat
  • 240 l Tonne 41,61 € / Monat
  • Verzicht auf Mülltonne 10,70 € / Monat
  • Abfallsammlung nach Mülltrennverfahren 2,80 € / Monat

 

Zusätzlicher Abfall kann in besonderen 50 Liter Plastiksäcken entsorgt werden. Diese Säcke mit der Aufschrift “SIDEC” sind im städtischen Bürgeramt erhältlich gegen Zahlung einer Entsorgungsgebühr von 4 €  pro Sack. Es ist untersagt in diese Plastiksäcke gefährliche Abfälle einzufüllen welche das mit der Entsorgung beauftragte Personal gesundheitlich gefährden könnten, wie Glas, Metalldosen, medizinische Spritzen, u.s.w.

 

Die Abfalltonnen- und Säcke sind am Tag der Müllabfuhr vor der Wohnung auf dem Bürgersteig abzustellen, normalerweise FREITAGS vor 06:00 Uhr morgens. Der Deckel der Mülltonne muss geschlossen sein, andernfalls wird die Tonne nicht entleert!

 

Nach der Entleerung ist die Tonne von der öffentlichen Straße zu entfernen und auf dem Privatgrundstück abzustellen.

Die Haussammlung von Altpapier- und Pappe erfolgt ausschließlich über die «Blaue Tonne».

 

Dieser Container wird den Haushalten gratis zur Verfügung gestellt. Zwei Größen sind erhältlich, 120 und 240 Liter. Falls Sie noch nicht über eine „Blaue Tonne“ verfügen, melden Sie sich bitte beim städtischen Bürgeramt, Tel. 95 99 39 20.

 

Gesammelt werden:

 

  • Zeitungen
  • Magazine
  • Prospekte
  • Hefte
  • Pappkartons

 

Gehören NICHT in die “Blaue Tonne”:

 

  • Tetra Pak
  • Toilettenpapier
  • Servietten
  • Tapeten
  • Karbonpapier
  • Ordner
  • Fotos
  • Gefüllte Umschläge
  • Verpackungspapier aus der Metzgerei
  • Verpackungspapier für Butter
  • Einweggeschirr
  • Tabak- und Zigarettenverpackungen

 

Die Papiersammlung erfolgt jeden 2. Donnerstag im Monat.

Sie dürfen jedoch allzeit Ihr Altpapier gratis in den Entsorgungszentren des “SIDEC” abgeben.

Die Haussammlung von Plastikflaschen, Metalldosen und Getränkeverpackungen aus Pappe (Carton) erfolgt unter Verwendung der Blauen Säcke von VALORLUX  jede 2. Woche (normalerweise am Mittwoch, die genauen Daten finden Sie im Abfallkalender von 2014).

 

Die Säcke erhalten Sie gratis beim städtischen Bürgeramt, Tel. 95 99 39 20.


Die Mülltrennung mit Hilfe der “Blauen Säcke” von VALORLUX wendet sich an alle: Privatpersonen, Unternehmen und sonstige Organisationen.

 

Was gehört in die VALORLUX Säcke?

Alle Informationen finden Sie im Internet: www.valorlux.lu

Die Entsorgung von Sperrmüll (Sessel, Matratzen, Fensterrahmen ohne Glas, Sanitärapparate, nicht wiederverwertbare Plastikartikel ….)  erfolgt an gewissen Tagen, welche im Abfallkalender festgesetzt sind. Bitte beim städtischen Bürgeramt anmelden, Tel. 95 99 39 20.

 

Die Sperrmüllgebühr beträgt 0,40 € pro kg.

 

Der Sperrmüll ist am Tag der Einsammlung vor 6 Uhr morgens vor der Wohnung abzustellen, auf dem Bürgersteig, resp. am Straßenrand wenn kein Bürgersteig vorhanden ist. Die Gegenstände sollen zugänglich abgestellt sein und dürfen den Straßenverkehr nicht behindern.

 

Vom Haussperrmüll ausgenommen sind:

 

  • Giftige Abfälle
  • Wiederverwertbare Abfälle für welche eine getrennte Sammlung der Stadtverwaltung erfolgt
  • Säcke und andere Behältnisse mit Hausmüll
  • Gartenabfälle
  • Baustellenabfälle wie Steine, Beton, Ziegel, Balken, Türen, Fenster…..
  • Flüssigkeiten jeder Art
  • Entflammbare und explosive Stoffe
  • Motorisierte Fahrzeuge wie Motorräder, Mopeds, Autos….
  • Kühlgeräte, Fernseher und Geräte mit Kathodenröhren
  • Eisen

Die Stadt Wiltz organisiert zusammen mit dem CIGR Wiltz Plus gratis Glassammlungen (Flaschen und Einmachgläser ohne Verschluss).

 

Sie finden ebenfalls Glasentsorgungscontainer an folgenden Plätzen: Dechenspesch, rue de la Montagne, rue du Village, rue Leopold Richard und in Roullingen).

 

Bitte beschmutzen Sie nicht die Umgebung der Container. Im Falle wo die Container schon bei Ihrem Besuch voll sind, müssen die Entleerung abwarten bevor Sie dort Ihr Glas entsorgen oder sich zu einem andern Glassammelcontainer begeben. Außerdem steht Ihnen das regionale Recycling Center in der rue Charles Lambert zur Verfügung. Aus Rücksicht auf die Anwohner bitten wir Sie Ihr Glas nur in der Zeit von 7:00 bis 22:00 Uhr in die Container zu entsorgen.

 

Die Glashaussammlung findet jeden 2. Donnerstag im Monat statt!!

Im Recycling Center und im « Dechenspesch » stehen Spezialcontainer zum Entsorgen von Textilien (Kleider, Tafelleinen, Schuhe paarweise gebündelt und Lumpen) zur Verfügung. Die Textilien müssen trocken und sauber sein.

Organische Gartenabfälle dürfen im Recycling Center (SIDEC) abgegeben werden.  Organische kompostierbare Gartenabfälle sind Gras-, Rosen-, Hecken- und Strauchschnitt, Unkraut, welkes Laub, Gartenblumen, Pflanzen, Schnittblumen, Beete und Ähnliches.

Gefährliche Abfälle (in Haushaltsmengen) sind im regionalen Recycling Center an der Sammelstelle der «Superdreckskëscht» abzugeben. Die Benutzer sind verantwortlich für die Sauberkeit und die korrekte Nutzung der Behältnisse.

Die Aufbereitung der wiederverwertbaren Materialien vermindert die zu eliminierenden Müllmassen, erlaubt Energie- und Rohmaterialersparnisse und trägt somit wesentlich zum Erhalt einer gesunden Umwelt bei.

Der Containerpark befindet sich in der ehemaligen Gemeindewerkstatt Géizt - L-9537 Wiltz

Achtung: Zugang nur aus der route de Winseler oder rue Neuve 

 

Dieses regionale Recyclingcenter wird betrieben von der Gemeinde Wiltz in Zusammenarbeit mit SIDEC.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag : 9:00 – 11:45 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr

Samstag : 9:00 – 16:00 Uhr

 

Angenommene Abfälle:

 

  • Rasenschnitt
  • Hecken- & Strauchschnitt
  • Altpapier und Karton
  • Flachglas und Hohlglas
  • Sperrmüll (0,27 €/kg)
  • Holz (0,20 €/kg)
  • Eisenmetall und Nichteisenmetall
  • Verpackungen
  • Haushaltsgeräte
  • Textilien
  • Reifen ohne Felgen <= 22" (2,50 €/Stück)
  • Reifen mit Felgen <= 22" (5,00 €/Stück)

  •  

    Motorradreifen mit Felgen (10,00 €/Stück)


 

Zugang nur für Privatpersonen aus den Gemeinden Bauschleiden, Esch-Sauer, Goesdorf, Kiischpelt, Stauseegemeinde, Wiltz und Winseler.